Friederike und das Essen

Aktualisiert: 14. Dez 2019

Hallo! Mein Name ist Friederike, ich bin ein Saarkind und absoluter Foodie! :) Und nicht nur das: Seit diesem Jahr bin ich außerdem Ehefrau, stolze Mama und Häuslebauer. Mein Mann und ich kommen gebürtig aus dem schönen Weinort Oberemmel, nennen aber im Moment noch Saarburg unser Zuhause. Auch wenn wir in den vergangenen drei Jahren das kleine Städtchen absolut ins Herz geschlossen haben, freuen wir uns schon sehr darauf, kommendes Jahr wieder in die Heimat zurückzukommen!



Die Sache mit dem Essen & Ich

Gekocht und gegessen habe ich eigentlich schon immer gerne. Nur das Bewusstsein und der Respekt vor den Lebensmitteln hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Angefangen mit dem Auszug von zu Hause und der täglichen Herausforderung „mich selbst zu ernähren“. Es ist nicht so, dass bei uns Zuhause nicht auf Herkunft und Qualität der Lebensmittel geachtet wurde - nicht alleine aus gesundheitlichen Gründen legt meine Mutter schon lange großen Wert auf gute Produkte. Meiner Meinung nach hat es viel mehr damit zu tun, dass man sich, wenn man auszieht, das erste Mal ganz bewusst mit dem Thema Food Shopping auseinandersetzt.

Ich kann mich tatsächlich noch an meinen ersten Einkauf für die eigene Wohnung erinnern. Damals ist unter anderem Dosenfisch in den Einkaufswagen gewandert – muss man im Haus haben, weil hält ewig ;). Ich habe mich in den Jahren nach diesem Einkauf gerne und viel mit Lebensmitteln beschäftigt und einige Gerichte ausprobiert. Während es für die einen absolut unvorstellbar ist, liebe ich es noch heute einen Essensplan für die kommende Woche zu machen, durch Rezepte zu blättern und eine Einkaufsliste zu schreiben. (Welches Team seid ihr? Eher der Spontaneinkäufer oder Listenmensch?)

Aber auch bei mir war das bewusstere Einkaufen ein Prozess, eine Entwicklung, die ich aufgrund bestimmter Erlebnisse und Erfahrungen gemacht habe. Ein Beispiel sind meine ersten Versuche als Topfgärtnerin und dem Anpflanzen von Obst und Gemüse in Kübeln, wodurch ich die Saison verschiedener Lebensmittel besser kennengelernt habe. Oder der gemeinsame Einkauf mit meiner Schwester auf den Wochenmarkt, auf dem wir nicht nur regionales Produkte, sondern auch Fleisch aus eigener Aufzucht bekommen haben. Bedachtes Einkaufen und Nachlesen in verschiedenen Kochforen haben mich immer mehr dazu bewegt bewusster an das Thema heranzugehen. Den letzten großen Denkanstoß hat die Geburt unseres Sohnes in diesem Jahr und dessen Beikost-Einführung gegeben. Klar war, dass ich auch hier möglichst saisonale und aus ökologisch kontrolliertem Anbau stammende Lebensmittel verwenden wollte.

Natürlich ist es schwierig immer frisch und mit sorgsam ausgewählten Zutaten zu kochen. Und bitte keine falschen Vorstellungen: Ich würde lügen, wenn ich behaupte, dass bei uns nie die Nummer des Lieferdienstes gewählt wird, eine Tiefkühlpizza ihren Weg in unseren Backofen findet oder ein anderes Fertiggericht auf dem Tisch landet. An manchen Tagen fehlt einfach die Zeit oder die Lust. Sei es aufgrund eines langen, stressigen Arbeitstages oder einem aus dem Rhythmus gekommenen Tagesablauf mit der Familie. But that’s life and that’s the way it is ;P.


Und was erwartet euch zukünftig hier bei mir?

Essen, Essen und Überraschung noch mehr Essen ;).

Ich werde Rezepte aus meinem Alltag mit euch teilen sowie die Herkunft bestimmter Zutaten. Dabei wird es einen Mix aus süß und herzhaft, aus Kochen und Backen, aus schneller Küche und vielleicht auch dem ein oder anderen aufwendigeren Gericht geben. Ganz so, wie es bei uns auf den Tisch kommt. Ich nehme euch mit auf Märkte, in Dorf- und Hofläden sowie zu regionalen Veranstaltungen. Dabei lasse ich mich von Restaurantbesuchen, Instagram und einigen tollen Profilen dort zum Ausprobieren neuer Rezepte inspirieren.

Ich bin kein Profikoch und kein Food Stylist, ab und an misslingt ein Gericht oder sieht anders aus als geplant – aber das passiert wahrscheinlich jedem hin und wieder, also seid bitte gnädig ;). Kurz um, ich habe einfach Spaß daran in der Küche zu stehen und tolle Produkte zu verarbeiten. Ich freue mich, euch hier zukünftig auf meine kleine, kulinarische Reise durch die Jahreszeiten und die Region mitzunehmen! :)


Autorin: Friederike

Instagram: _fooderike | live.love.eat.

137 Ansichten
Unser Motto

"Ökologisch, nachhaltig, beständig - weil so Heimatliebe Spaß macht!"

So erreichst du uns:

Facebook: https://www.facebook.com/saarkind/

Instagram: https://www.instagram.com/saarkindMail: hello@saarkind.com

Für allgemeine Anfragen oder Anregungen, schreibe uns eine Mail an hello@saarkind.com oder eine Nachricht über 017634930331

Infos zu:
Lust auf Blog News?

© 2020 by SAARKIND Est. 2017

0